Veranstaltungsreihe «PsychoTisch 2.0»

Es ist uns eine grosse Freude Ihnen mitzuteilen, dass wir ab Herbst dieses Jahres die beliebte Veranstaltungsreihe «PsychoTisch 2.0» mit leicht verändertem Rahmen fortsetzen werden. Zweimal hatte der «PsychoTisch 2.0» bereits stattgefunden. Gerne möchten wir Ihnen die nächsten drei Termine ankündigen:

Donnerstag, 16. Januar 2020 (Ort: AZPP, Basel)

Donnerstag, 12. März 2020 (Ort: UPK, Basel)

Donnerstag, 14. Mai 2020 (Ort: PBL, Liestal)

Der «PsychoTisch 2.0» findet jeweils von 19.30 bis ca. 21.30 Uhr statt (inkl. anschliessendem Apéro). Ziel der Veranstaltung ist es, anhand eines besonders heraus­fordernden oder interessanten psychotherapeutischen Behandlungsfalles aus dem ambulanten oder (teil-)stationären Bereich, miteinander ins Gespräch zu kommen. Alle psychiatrisch psychotherapeutisch tätigen Kollegen sind eingeladen, sich als Referenten einzubringen.

Sollten Sie Interesse daran haben, einen eigenen Behandlungsfall vorzustellen, melden Sie sich bitte bei Dr. Tobias Melcher (tobias.melcher@upk.ch). Gastgeber des «PsychoTisch 2.0» sind die Universitären Psychiatrischen Kliniken Basel (UPK), die Psychiatrie Baselland (PBL) sowie das Ausbildungszentrum für Psychoanalytische Psychotherapie Basel (AZPP). 

Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsame Diskussion!

Mit kollegialen Grüssen,
das Organisationsteam 

Dr. Tobias Melcher, Leitender Psychologe, UPK Basel; Vorstand AZPP
Dr. med. Colette Pfistner, Oberärztin, UPK Basel; Mitglied AZPP
PD Dr. med. Dr. phil. Daniel Sollberger, Stv. Direktor Erwachsenenpsychiatrie und Chefarzt, Psychiatrie Baselland; Dozent AZPP