Aktuell

Aktuell – AZPP

seit 01. Januar 2018  |
Neue Anforderungen für Grundkurs und Aufbaukurs

Die Minimalanforderungen an Selbsterfahrung und Supervision für alle Abschlüsse ab 2018 wurden deutlich gesenkt!
Bitte informieren Sie sich im Bereich „Grundkurs“ und „Aufbaukurs“.

Grundkurs | Aufbaukurs

14. – 15. September 2018 |
Blickpunkt
Neid. Zwischen Sehnsucht und Zerstörung

Eine gemeinsame Veranstaltung des AZPP, des Psychoanalytischen Seminars Basel der SGPsa und des Psychoanalytischen Instituts Basel
Ort: Seminarraum an der Therwilerstrasse 3, 4054 Basel

Freitag, 14. September 2018, 20.00 – 21.30 Uhr
Vortrag von Eckehard Pioch, Berlin

mit anschliessender Diskussion
Kostenbeitrag: CHF 30.-, für Studierende und Weiterbildungsteilnehmerinnen des AZPP frei.

Samstag, 15. September 2018, 10.00 – 12.00 Uhr
Kasuistik von Eckehard Pioch, Berlin, zum Thema Neid
Co-Referat: Julia Besch

mit anschliessender Diskussion
Kostenbeitrag: CHF 30.-

Flyer zum Herunterladen

6. – 7. Oktober 2018 | SGAZ-Workshop „Wie wirkt Gruppe“ – Einführung in Gruppenanalyse nach S.H. Foulkes

Ort: Seminar für Gruppenanalyse Zürich, Quellenstrasse 25, 8005 Zürich

Das Anliegen des jährlich stattfindenden Workshops ist es, den Interessierten die Gruppenanalyse als therapeutische Methode in Klinik und ambulanter Praxis näher zu bringen.

Durch die Selbsterfahrung in Klein- und Grossgruppen bietet das
Wochenende die Möglichkeit, die gruppenanalytische Methode in
direkter Form kennenzulernen und eigene Gruppentherapien in einer
Supervisionssitzung zu besprechen. Die Klein- und Grossgruppen
werden in Co-Leitung durchgeführt. Ergänzt wird die Praxis durch ein
Referat zur Theorie und Praxis der Gruppenanalyse.

Der Workshop richtet sich an PsychologInnen, ÄrztInnen und
Interessierte anderer Berufe und Wissenschaften und kann
mehrmals besucht werden.

Für weitere Details siehe Flyer

12. – 13. Oktober 2018 | Begegnungen jenseits der Couch – Flucht auf die Couch?

(Gruppen-)Analytische Resonanzräume im Umgang mit Flucht- und Migrationserfahrung

Ort: Charité Campus Mitte, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Bonhoefferweg 3, 10117 Berlin (CCM)

Die Tagung beschäftigt sich innerhalb des Projekts „belonging and containing“ mit drei Themenbereichen:

Psychoanalytische und gruppenanalytische Behandlungsaspekte in der Arbeit mit Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung

Phänomene der Flucht und Migration aus psychoanalytischem und gruppenanalytischem Blickwinkel

Psychoanalyse angewendet auf verschiedene Versorgungskontexte von Geflüchteten

Die Basler Stiftung Freie Assoziation VJW fördert das Projekt und die Tagung als hervorragende Initiative für die Anwendung psychoanalytischer Konzepte in einem gesellschaftlichen Brennpunkt. Wir sind überzeugt, dass Ihnen die Tagung, die sich ausdrücklich sowohl an Kolleginnen und Kollegen am Anfang ihrer psychotherapeutischen Weiterbildung als auch an solche mit längerer Berufserfahrung richtet, wertvolle Impulse für Ihre Arbeit wird geben können.

Sie finden detaillierte Informationen zu dem Projekt und der Tagung sowie das Anmeldeformular unter www.belongingandcontaining.de

Aktuell – AZPP